Hier kocht der Alte noch selbst

Links Created with Sketch.

1/

Rechts Created with Sketch.

Aktuelles

Willkommen

Das Team ROBERT. heißt Euch herzlich willkommen! Bei uns bekommt ihr authentische, französische Speisen mit schönster Aussicht direkt am Rhein. Es kann durchaus sein, dass einige Gerichte schnell aufgegessen werden und wir uns ganz spontan was Neues für den Tag einfallen lassen. Also verzeiht uns, wenn hier manche Speisen auf der Karte gelistet werden, die es vielleicht heute nicht mehr gibt!

Speisekarte

unsere aktuellen Gerichte

Königsberger Klopse mit buttrigem Püree, Karpernsauce und Rote Bete

17.5

Bœuf Bourguignon mit Salzkartoffeln, Speck, Schalotten und Champignons

26

Süß-Saurer Sauerbraten mit Kartoffelknödel, Rosinen, Mandeln und Apfelkompott

18.5

Cordon Bleu vom Kalb mit getrüffeltem Gruyère, Spinat, Gratin & Café de Paris-Sauce

34

Knusprige Entenkeule mit Serviettenknödel, Rotkohl, Maronen & reichlich Sauce

32.5

Cassoulet vom Lamm, ½ Entenkeule, Lyoner, Entenmägen und Flageolets

28.5

Lachs á la Bordelaise, cremiges Wirsing-Risotto, Kapern und Buerre Blanc

26.5

Gepfefferte Lotte, Püree, Pfifferlings-Gemüse, Zitronen Beurre Blanc

27.5

Büsumer Krabben, Kartoffelstampf, Ei, Gurken, spritzige Senfsauce

23

Gebratener Winterkabeljau, buntes Gemüse, Kartoffelgratin

26.5

Jakobsmuscheln, cremiger Spinat, Kartoffelstampf, Hummersauce

24.5

Fish and Chips vom Rotbarsch, wie in Brighton, Fritten, HP-Sauce

20.5

Gebratene Calamaris, pikantes schwarzes Bohnenpüree, Spinat, Gemüse

19.5

12 Stunden gegarte, sensationelle Spareribs, Krautsalat, Fritten

20

250g Gebratenes Lammkarree mit Pommes Rissolées, Ratatouille und Rotweinjus

33

Glacierter Schweinebauch, Coquille St. Jacques, Hummerkrabben und schwarzes Bohnenpüree, Salat

18

Kalbsbäckchen zart geschmort, à la René, in Madeira, leicht temperierter Kartoffelsalat

20.5

Rosa gebratener Hirschrücken mit Topfenspätzle und Apfel-Rotkohl

36

Roberts klassischer Muscheltopf mit Wurzelgemüse und Pommes

26

Kalbstafelspitz mit seiner Bouillon, Apfelkompott, Püree und Rahmwirsing

18

Buntes Hühnchen-Curry, knackiges Wok-Gemüse, Cashewkernen und Reis

18.5

Kalbsnieren sautiert mit pikanter Senfsauce, Aligot, Lauch und Salat

19

Original provenzalische Lammkeule, Kräuter, Flageolets, Spinat und Gratin

19.5

Iberico Karree mit Bergkäse-Gratin, Tanz der Gemüse und Jus

25.5

Entrecôte, gerösteter Markknochen und Gemüse, Gratin und Rotwein-Charlottensauce

35

Gebratene Entenbrust "traditionell" mit Rotkohlstampf und scharfer Nougatsauce

21.5

Kikok-Hühnerbrust Suprême, Ahornsirup, Aprikosen, Aligot-herzhaftes Käse-Kartoffelpü

17.5

Roberts "rêve" Currywurst mit Pommes Frites

13

Drei gebratene Wachtelbrüste mit Waldpilzrisotto und Aprikosen

23

Blutwurst unter der Senfkruste mit Himmel und Ähd & Bratensauce

16.5

Mille-feuille mit Beeren und Crème pâtissière

8

Orangen-Mascarponecreme mit Orangensauce

7.5

Feinster Vanilletopf Frankreichs karamellisiert

7.5

Gratinierte Himbeeren mit Vanilleeis

8.5

Yuki's Tiramisu lecker lecker mit Bananeneis

8.5

Himbeersorbet, gut aufgefüllt mit Cremant

9.5

Mousse Chocolat mit Karamell

6

Lauwarmer Schokoladenkuchen mit Vanilleeis und Beeren

8.5

Team

Wir Kümmern uns um dein Wohlbefinden

Inhaber und Küchenchef

Michael Geisner

Michael ist schon seit einigen Jahren in Düsseldorf als Küchenchef tätig und sammelte seine Erfahrungen u.a. auch in Portugal und Frankreich. Spätestens nach der ersten gemeinsamen Station mit Robert vor neun Jahren entflammte auch bei ihm die Leidenschaft zur französischen Küche.

† Mentor und Ideengeber

Robert Hülsmann

Nach vielen kulinarischen Reisen rund um die Welt kochte Robert bereits seit über 50 Jahren gutbürgerlich und mit viel Herz in Düsseldorf. Dabei war die Brasserie-Küche sein Steckenpferd und er freute sich besonders auf sein letztes Projekt, dem „Robert.“ (daher auch der Punkt am Ende), in dem er als Mentor und Ideengeber das Team unterstützt hat. Robert verstarb am 26. Mai 2021.

Koch

René Lindemann

René bringt bereits in den frühen Stunden im Restaurant die Pfannen zum Glühen. Nach seiner eigenen Selbstständigkeit folgte er Robert in einige Lokalitäten und freut sich nun auf die neue Herausforderung.

Koch

Yukihiro Takahashi

Yuki ist unser Mann für die kalte Küche. Davor blieb er fast 20 Jahre im selben Betrieb, was nur für seine absolute Loyalität sprechen kann. Mit viel Liebe zum Detail und einem Hang zum Perfektionismus unterstützt er das Team tatkräftig jeden Tag aufs Neue.

Links Created with Sketch.

1/

Rechts Created with Sketch.